Direkt zum Inhalt
      Bild

      An der Nordbahntrasse wachsen z.T. schöne Stauden "zu nah" am Wegrand und werden oftmals einfach abgemäht. Vielleicht könnte man diese Stauden mit Namensschildern versehen, so sie stehen gelassen werden können. So würde für Trassenbesucher gleichzeitig ein botanischer Lehrpfad entstehen.

      Auf dem Bild zu sehen ist einen Stockrose auf dem ehemaligen Bahnsteig am Ottenbrucher Bahnhof. Klar einzelne Stockrosen können eine stattliche Höhe von bis zu zwei Meter erzielen, wobei ihre üppige Blütenpracht diese Wuchshöhe erst so richtig wirkungsvoll zur Geltung bringt. Hier wäre der Platz dafür gegeben.

      Adresse

      Nordbahntrasse
      42105 Wuppertal
      Deutschland

      Grüne Ideen für den öffentlichen Raum

      Gespeichert von mfelstau am Mi., 06.03.2019 - 16:42

      Permalink

      Hier haben sie die Stockrosen hinter Findlingen bzw. größeren Steinen als Schutz und Markierung gepflanzt.